Heidelberg

Image

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg 
Poliklinik für Zahnerhaltungskunde
 

Name Sektion Parodontologie
Institution Poliklinik für Zahnerhaltungskunde
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Prof. Dr. Dr. H.-J. Staehle)
Adresse Im Neuenheimer Feld 400
69120 Heidelberg
Telefon +49 6221 56-6016
Fax +49 6221 56-5074
Direktor/Direktorin
Leiter/Leiterin
Prof. Dr. Ti-Sun Kim
Forschungs-schwerpunkte
  • Bildgebende Verfahren in der Parodontologie
    Evaluation moderner dreidimensionaler bildgebender Verfahren wie Mikro-CT (im Zusammenarbeit mit dem DKFZ) und MRT (in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Neuroradiologie des Universitätsklinikums Heidelberg) zur Darstellung von Zahnhartsubstanzdefekten bzw. Defekten im Bereich parodontaler Strukturen
  • Klinische, röntgenologische und mikrobiologische Diagnostik bei Patienen mit schwerer chronischer und aggressiver Parodontitis unterschiedlicher ethnischer Herkunft
Forschungsprojekte
  • Beurteilung der von parodontalen Defekten mit Hilfe der MRT
  • Dreidimensionale Darstellung approximaler Schmelzläsionen
  • Vergleich des röntgenologisch darstellbaren Knochenabbaus bei Anwendung unterschiedlicher Röntgentechniken (OPG, Bissflügel, digitalisierte Aufnahmen, standardisierte Aufnahmen)
  • Ethnische Unterschiede beim Vergleich von Kaukasiern und Ostasiaten mit schwerer chronischer und aggressiver Parodontitis (in Zusammenarbeit mit dem Department of Periodontology der Yonsei University, Seoul, Südkorea) im Hinblick auf Mikrobiologie und Morphologie des Knochenabbaus
  • Mikrobiologische Methoden zur Identifizierung von Parodontalpathogenen einschließlich ihrer Subtypisierung (in Kooperation mit dem Institut für Mikrobiologie des Universitätsklinikums Jena), Vergleich verschiedener kommerziell erhältliche Testmethoden
  • Pharmakokinetik von lokal applizierbaren Antibiotika in der Parodontologie
  • Regenerative Therapie (in Kooperation mit Universität Frankfurt)
  • Langzeiterfolg nach Parodontitistherapie
    • nach resektiver Therapie
    • nach Therapie von aggressiver Parodontitis
  • Untersuchungen zu prognostischen Indikatoren für Ciclosporin- induzierten Gingivawucherungen - orale, pharmakokinetische und pharmakodynamische Parameter.
  • Untersuchungen zu molekularen Grundlagen von Ciclosporin- induzierten Gingivawucherungen
  • Untersuchungen zur Adhäsion von Keratinozyten an Zirkonoxid- und Titanoberflächen
Programm zur Ausbildung von DG PARO-Spezialisten JA
Programmleiter Prof. Dr. Ti-Sun Kim
Internet http://www.klinikum.uni-heidelberg.de/Sektion-Parodontologie.1182.0.html
Anhänge   Übersicht als PDF